» Fortbildung zum Rückenschullehrer – Standort Nürnberg

//» Fortbildung zum Rückenschullehrer – Standort Nürnberg
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kurszeiten:

Modul 1:

19.07.2019 von 15.00 – 20.00 Uhr

20.07.2019 von 09.00 – 19.00 Uhr

21.07.2019 von 09.00 – 19.00 Uhr

Modul 2:

26.07.2019 von 10.00 – 19.00 Uhr

27.07.2019 von 09.00 – 18.00 Uhr

28.07.2019 von 09.00 – 18.00 Uhr

 

 

Kursgebühr: 490,- €

 

 

Stundenzahl: 60 UE

Fortbildungspunkte: 60

 

weitere Hinweise:

Kursziel:
Sie werden befähigt, eine Rückenschule aufzubauen, zu organisieren und zu finanzieren sowie deren Qualität zu evaluieren und zu sichern.

Lernziel:
Sie erlernen die methodischen und organisatorischen Grundlagen der Rückenschule inklusive der Zusammenarbeit mit den Krankenkassen. Sie verstehen den Rückenschmerz in seiner Dimension als biopsychosoziales Problem. Sie lernen verschiedene Strategien zur Förderung der Rückengesundheit kennen und erarbeiten sich ein Repertoire an Spielformen zur Förderung der Bewegungsfreude bei den Teilnehmern.

Hintergrund:
Der BVMBZ Bundesverband der Medizinischen Bildungszentren e.V. hat eine neue Rückenschule entwickelt. Diese Rückenschule ist von den Krankenkassen anerkannt. Die neue BVMBZ Rückenschule ist damit der Rückenschule der KddR gleichgestellt.

Lehrplan:

 

  • Ziele und Inhalte der BVMBZ Rückenschule

 

  • Durchführung und methodische Gestaltung der BVMBZ Rückenschule

 

  • Planung und organisatorische Durchführung der BVMBZ Rückenschule

 

  • Grundlagen- und Hintergrundwissen zu Rückenschmerz

 

  • Gesundheits- und Verhaltensmodifikationsmodelle zur Förderung der Rückengesundheit

 

  • Handlungs- und Effektwissen zur Bewältigung von Rückenschmerz

 

  • Ressourcenorientierte Strategien zur Stärkung der Rückengesundheit in Alltag, Freizeit und Beruf

 

  • Kennenlernen der Kernziele und weiteren wichtigsten Ziele und Inhalte des Leitfadens für Primärprävention § 20 SGB/V

 

  • Zusammenarbeit mit den gesetzlichen Krankenkassen

 

  • Training der motorischen Grundeigenschaften Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination

 

  • Rückengesundheit fördern durch Life-Time-Sport

 

  • Rückengesundheit fördern durch unterschiedlichste Strategien der Verhaltensprävention im Alltag, Freizeit und Beruf

 

  • Rückengesundheit fördern durch Stärkung der psychosozialen Gesundheitsressourcen Stress verstehen und bewältigen lernen

 

  • Praxis unterschiedlichster Entspannungsverfahren

 

  • Spiel- Bewegungsformen und Parcours zur Stärkung der Bewegungsfreude

 

  • Stärkung des gesundheitsförderlichen Selbstmanagements

 

  • Möglichkeiten der Evaluation und Qualitätskontrolle

Die Ausbildung erfolgte in Anlehnung an das Curriculum der KddR.

Lehrmaterial:
Sie erhalten ein Skript und eine CD-Rom.

Prüfung:
Vorbereitung und Präsentation einer Kurseinheit, Lehrprobe, Reflexionsgespräch

Hinweis zur Lizenzverlängerung:
Die BVMBZ-Rückenschullizenz hat eine Gültigkeit von drei Jahren. Danach kann sie mit Nachweis eines Refresherseminars von mindestens 15 UE um weitere drei Jahre verlängert werden. Bei Teilnahme an einem Refresher-Kurs erhalten Sie eine spezielle Teilnahmebestätigung. Diese reichen Sie beim BVMBZ ein. Von dort erhalten Sie die Verlängerung Ihrer Rückenschul-Lizenz.

Neu ist, dass Sie auch als Rückenschullehrer nach KddR Kurse von der Positivliste des BVMBZ zur Verlängerung Ihrer Lizenz nutzen können. Auch der BVMBZ erkennt Refresher von der Positivliste des KddR an, wenn sie ebenfalls beim BVMBZ auf der Positivliste stehen.

 

Anmeldung:

Wenn Sie sich für die Fortbildung in Nürnberg anmelden wollen, melden Sie sich bitte bei das MediABC (0911 – 957630-10 oder kurse@dasmediabc.de).